POLIZEI | Reinheimer mit 2,1 Promille am Steuer von Polizei gestoppt

Veröffentlicht am 5. Mai 2020
POLIZEI | Reinheimer mit 2,1 Promille am Steuer von Polizei gestoppt

Die Fahrt eines 38 Jahre alten Mannes aus Reinheim endet abrupt am Sonntagabend (3.5.) nach seiner Kontrolle in der Stettiner Straße, Ecke Danziger Straße. Im Rahmen seiner Überprüfung stellte sich schnell heraus, dass der Fahrer deutlich Alkohol konsumiert hatte. Diese Anzeichen zogen einen Atemalkoholtest nach sich, der mit dem Ergebnis von 2,1 Promille, den Verdacht der Beamten bestätigte. Der Beschuldigte musste die Polizisten mit zur Wache begleiten. Dort wurde Anzeige erstattet und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Er wird sich nun zukünftig wegen Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 

Quelle: www.presseportal.de

Anzeige

Weitere Artikel


LOKAL | Neues vom Reinheimer Magistrat

LOKAL | Neues vom Reinheimer Magistrat

Auch in der momentanen Situation gibt es für die Mitglieder des Reinheimer Magistrates nahezu wöchentlich viel zu entscheiden. So ging es unter anderem um die Umsetzung der Wasserahmenrichtlinie im Maßnahmenraum Reinheim.

Mehr erfahren

LOKAL | Der städtische Verwaltungsstab – ein Gremium für Krisensituationen

LOKAL | Der städtische Verwaltungsstab – ein Gremium für Krisensituationen

Vor jeder Information, die die Reinheimerinnen und Reinheimer in den letzten Wochen bekommen, steht die Arbeit vieler Menschen in der Stadtverwaltung und Verantwortlichen aus ehrenamtlichen Bereichen.

Mehr erfahren

INTERVIEW | Reinheimer Bürgermeister Manuel Feick im Gespräch

INTERVIEW | Reinheimer Bürgermeister Manuel Feick im Gespräch

Der Reinheimer Bürgermeister Manuel Feick im Gespräch zur aktuellen Situation, zu den Corona-Maßnahmen, dem Ausblick in die Zukunft und Projekten im Stadtgebiet.

Mehr erfahren